Fight Sugar Story

Hinter NEOH steckt kein Riesenkonzern der sich Neymars Fußball Transfer leisten könnte, sondern echte Menschen. Einer davon ist Manuel.

Manuel ist begeisterter Fußballer aus dem Waldviertel und fuhr zu seinen Meisterschaftsspielen regelmäßig durchs Land. Am Weg zurück überkam ihn oft der kleine Hunger, weshalb er sich bei der nächstgelegenen Tankstelle mit Schokoriegeln eindeckte. Was für ein Dilemma: Auf der einen Hand die Smartwatch, die ihm seinen Kalorienverbrauch anzeigte und in der anderen die Zuckerbomben.

Doch als Manuel nach einem Match mal wieder hungrig bei der Tankstelle stand, plagte ihn doch sein Gewissen. Er sah sich die Nährwerttabellen an und griff nach langem Überlegen zum Proteinriegel. Nur blöd, dass der einfach nicht schmeckte.

Wieso gibt’s keinen Riegel der gut und gesund ist?“

Diese Frage ließ Manuel nicht los. Er begann ein Selbststudium in Lebensmittelchemie und experimentierte drei Jahre lang herum, um die perfekte Rezeptur für einen proteinreichen, genussvollen Riegel zu finden. Im Laufe seiner Reise gabelte Manuel weitere Mitstreiter auf – einen partywütigen Marketingfuzzi, einen erbsenzählenden Projektmanager, einen Monk-artigen Salesprofi und großartige Geschäftsengel, die ihm seither mit Rat, Tat und Leidenschaft zur Seite stehen.

Und nun gibt’s NEOH ­– und das sogar mit einer eigenen Website, auf der du schon rumsurfst und vor lauter Lesen wahrscheinlich sogar vergessen hast, dass du eigentlich gerade ein paar Riegel online bestellen wolltest. Glücklicherweise haben wir mitgedacht und dir hier einen Link zu unserem Webshop eingefügt. You’re welcome!